Russland mit viertem Sieg

Russland bleibt nach einem 7:2-Sieg über Kasachstan bei der IIHF Weltmeisterschaft ungeschlagen. Slowakei feiert mit 5:2 gegen Norwegen den ersten Sieg.

Russland bleibt bei der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland auch im vierten Spiel ungeschlagen. Die Russen setzen sich in Gruppe B gegen Kasachstan mit 7:2 (1:0,3:0,3:2) durch.

Russland führt zwischenzeitlich mit 5:0, Kasachstan gelingt im Schlussdrittel Ergebniskosmetik. In der Schlussminute sorgen Plotnikov und Burmistrov für den Endstand.

Die Slowakei darf sich gegen Norwegen über den ersten Sieg freuen. Mit einem 5:2-Erfolg ziehen die Slowaken in Gruppe A an Dänemark und Italien vorbei.