Chicago beendet Niederlagenserie

Die Chicago Blackhawks beenden ausgerechnet bei den New York Rangers, den Führenden der Eastern Conference, mit dem 4:2 ihre neun Spiele andauernde Niederlagenserie.

Die Chicago Blackhawks können doch noch siegen. Zum ersten Mal seit neun Begegnungen darf der Stanley-Cup-Champion von 2010 wieder jubeln.

Ausgerechnet bei den New York Rangers, dem Leader der Eastern Conference, gewinnen die Mannen aus der "Windy City" mit 4:2. Alle Treffer der Blackhawks fallen bereits im ersten Drittel.

Tampa Bay setzt sich gegen die San Jose Sharks erst in der Overtime 6:5 durch. Martin St. Louis erzielt das Goldtor. Die Winnipeg Jets kommen in Minnesota zu einem 4:3-Shootout-Sieg.