Anaheim gewinnt Overtime-Krimi

Spiel vier zwischen Anaheim und Nashville ist nichts für schwache Nerven und endet erst in der Verlängerung.

Die Anaheim Ducks gleichen mit einem 3:2-Erfolg nach Overtime in Spiel vier bei den Nashville Predators die Play-off-Serie der National Hockey League auf 2:2 aus.

Die Kalifornier erwischen den besseren Auftakt in den Krimi und gehen durch Rickard Rakell (12.) und Nick Ritchie (31.) mit 2:0 in Führung. Die Hausherren kämpfen sich im Schlussdrittel jedoch zurück, erst verkürzt P.K. Subban (54.), dann gleicht Filip Forsberg 35 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit aus.

In der Overtime wird Corey Perry zum Held der Ducks (71.).