Rangers feiern Shutout

Die New York Rangers feiern in der National Hockey League einen 3:0-Shutout-Sieg gegen die Detroit Red Wings. Boyle und zweimal Kreider sind die Torschützen.

Die New York Rangers fahren in der NHL wichtige Punkte im Kampf um einen Play-off-Platz ein.

Die Franchise aus dem Big Apple setzt sich gegen die Detroit Red Wings mit 3:0 durch und schiebt sich vor Michael Raffls Philadelphia Flyers auf Rang zwei der Metropolitan Division.

Boyle erzielt nach 5:14 Minuten das 1:0 für die Gastgeber, nach torlosem Schlussabschnitt entscheidet Kreider (41., 53.) mit einem Doppelpack die Partie. Für Goalie Lundqvist ist es bereits das vierte Shutout der Saison.