Fananstürme bei den Trainings

Mehrere tausend Fans strömen beim Trainingsauftakt der National Hockey League in die Hallen. Jonathan Quick von den Los Angeles Kings: "Darauf haben wir lange gewartet."

Von einem Boykott verärgerter Fans ist beim Trainingsauftakt der National Hockey League nichts zu spüren.

Ganz im Gegenteil, die Anhänger stürmen teilweise die Hallen. In Los Angeles strömen hunderte Fans in die kleine Eishalle von El Segundo, um ihre Kings zu sehen. "Darauf haben wir lange genug gewartet", sagt Torhüter Jonathan Quick.

In den Eishockey-Hochburgen kennt die Begeisterung keine Grenzen, tausende Fans füllen die Hallen von Detroit, Philadelphia und Pittsburgh.