Grabner darf bei Niederlage ran

Michael Grabner darf in der Preseason ran: Beim 1:4 seiner Florida Panthers gegen die Tampa Bay Lightning steht er elf Minuten auf dem Eis.

Michael Grabner darf am Samstagabend erneut in der Preseason ran. Bei der 1:4-Niederlage seiner Florida Panthers gegen die Tampa Bay Lightning steht der Kärntner 11:11 Minuten auf dem Eis. Grabner gibt zwar zwei Schüsse ab, bleibt aber ohne Scorerpunkt. Ein Tor-Festival gibt es in Ottawa, wo die Senators die New York Rangers mit 8:5 besiegen. Chris Kelly und Zack Smith erzielen dabei jeweils einen Hattrick für die Kanadier, Todd White trifft für die Rangers doppelt.