U11-Titel nach Linz

Mit einem überraschenden Sieger endete das österreichische Finalturnier in der U11-Meisterschaft. Die Black Wings Linz holten in St. Pölten den Titel.

Beim Meisterschaftsfinale der U11-Altersklasse trafen in St. Pölten die besten acht U11Teams der Saison aufeinander. Die Kinder spielten alle auf einem guten Niveau, was sich auch in den durchwegs ausgeglichenen Resultaten widerspiegelt.

In der Vorrunde überzeugten Weiz und Vienna Tigers mit einer reinen Weste von drei Siege. Im Halbfinale kam aber das jähe Ende des Erfolgslaufs beider Mannschaften.

Die Bulls aus Weiz überraschten dann aber auch weiter mit einer technisch und spielerisch gut ausgebildeten Mannschaft, die im kleinen Finale gegen die Vienna Tigers mit 2:1 nach Penaltyschießen siegreich bleib und damit den dritten Platz eroberte.

Überraschenderweise konnte erstmals die SPG Black Wings Linz/Team OÖ den Meistertitel gewinnen, die im Finale die Junior Capitals knapp mit 3:2 besiegte. 

Spiele - Finalturnier Play-off