Capitals verlängern mit Phil Lakos

Die Vienna Capitals gehen mit dem Rekordspieler in die 15. Saison.

Die Vienna Capitals können auch in der kommenden Saison auf Philippe Lakos bauen. 

Der Verteidiger verlängert seinen Vertrag beim Meister und geht in seine 15. Saison bei den Wienern. Mit 681 Einsätzen in der EBEL ist er der unangefochtene Rekordspieler
der Gelb-Schwarzen und zudem der einzige Spieler, der bei beiden Meister-Titeln 2005 und 2017 im Lineup stand. 

"Der zweite Meistertitel wäre für viele natürlich ein idealer Zeitpunkt gewesen, die Schlittschuhe in die Ecke zu stellen. Doch ich fühle mich fit, das Feuer brennt noch immer in mir", sagt Lakos. 

Die Entscheidung sei bereits vor ein paar Wochen während seiner Hochzeitsreise in Miami und auf den Bahamas gefallen. Mittlerweile steht Lakos bereits wieder voll im Training. "Ich gehe mit denselben Erwartungen in die Saison wie jedes Jahr: Einfach alles für die Mannschaft zu geben", so der 36-Jährige. 

Head Coach Serge Aubin bleibt ein Leistungsträger erhalten. "Phil bringt viel Stabilität in unsere Defensive. Er überzeugt seit Jahren mit konstant guten Leistungen. Phil versteht es all die kleinen Dinge richtig auszuführen, er ist sehr stark im Penalty-Killing und im Blocken von Schüssen. Das Team steht bei ihm an oberster Stelle, für seine Kollegen geht er auf dem Eis durchs Feuer."

Der derzeitige Kader der Vienna Capitals für die Saison 2017/2018:

Torhüter (1): Jean-Philippe Lamoureux

Abwehr (6): Aaron Brocklehurst, Tyler Cuma, Dominic Hackl, Jamie Fraser, Ryan McKiernan, Phil Lakos

Angriff (12): Mario Fischer, Julian Großlercher, Riley Holzapfel, Felix Maxa, Benjamin Nissner, Andreas Nödl, Rafael Rotter, Jérôme Samson, MacGregor Sharp, Kelsey Tessier, Taylor Vause, Ali Wukovits