Steelers legen Grundstein für Titelverteidigung

Das zweite von drei Turnieren in der österreichischen Para-Eishockey Meisterschaft ist absolviert und es war eine Machtdemonstration der Carinthian Steelers.

Vier Spiele, vier Siege - die Carinthian Steelers sind diese Saison makellos. Im zweiten von insgesamt vier Turnieren, inklusive dem Final-Turnier, zur Ermittlung des Meisters, feierten die Kärntner einen 12:0-Erfolg über die Panthers Graz und legten mit einem 13:0 gegen die HV Warriors nach. 

In der Statistikwertung liegen gleich vier Spieler der Steelers voran. Mit 15 Toren und 16 Assists ist Sandro Kalegaris Point Leader, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Werner Winkler, der bislang auf 13 Tore und 17 Assists kommt.

Den Carinthian Steelers ist damit Platz 1 in der Tabelle vor dem dritten und letzten Turnier im Grunddurchgang nicht mehr zu nehmen. Vier Bonuspunkte nimmt man in das Finalturnier mit.  

Im dritten Spiel trennten sich die HV Warriors von den steirischen Panthers Graz 5:2, wiederholten damit den Erfolg aus dem ersten Turnier und dürfen sich sicher auf Platz 2 wähnen, der für das Finalturnier zwei Bonuspunkte bedeutet. 

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle findet ihr HIER!