PLATZIERUNGSRUNDE
Newsletter

Start mit dem Newsletter des ÖEHV! Immer am neuesten Stand bleiben, ganz einfach anmelden!

Mehr...
Green Puck

Was ist "Anti-Doping, Insight"?: Ein neues E-Learning-Programm. Hier geht es zum Login:

Mehr...
Ausbildung

Die Österreichische Bundessport-Organisation bietet wieder zahlreiche Ausbildungskurse an.

Mehr...
SMS ABO

Alle Ergebnisse und Infos zu den Vereinen gibt es ab sofort auch per SMS. Jetzt bestellen!

Mehr...
IIHF Arena Guide

Der Internationale Eishockey- verband liefert eine Anleitung für den Bau einer neuen Eishalle.

 

Mehr...
Brandner: Rücktritt mit Pleite

Brandner traf am 12. Oktober gegen San Jose in der NHL

01.04.2012, 22.32 Uhr - Erste Bank EHL

Rücktritt von Brandner nach Finalniederlage

Christoph Brandner, Kapitän des EC-KAC, beendet seine einzigartige Karriere - er traf als erster Österreicher in der National Hockey League - mit der Finalniederlage gegen EHC Liwest Linz.

Mit der 1:3-Niederlage bei den Black Wings Linz platzten die Hoffnungen des KAC auf Titel Nummer 30. Zugleich war es das Ende einer einzigartigen Karriere, nämlich jener Christoph Brandners.

Der mittlerweile 36-jährige Angreifer trauert danach der verpassten Krönung nach: "Es ist natürlich etwas Wehmut dabei, dass das mein letztes Match war."

Brandner spielte 2003/04 für die Minnesota Wild und traf als erster Österreicher in der National Hockey League. Zudem wurde er drei Mal heimischer und einmal deutscher Meister (mit Krefeld).