Bronze für Schafzahl

Mit einer Aufholjagd eroberte Theresa Schafzahl in der "Skills Challenge" bei den Youth Olympic Games in Norwegen sensationell die Bronzemedaille.

Auch bei der zweiten Ausgabe der Olympischen Jugendspiele gibt es für die Sparte Eishockey eine Medaille zu bejubeln. Theresa Schafzahl zeigte in der "Skills Challenge" Nervenstärke und eroberte mit einer konstanten Leistung über die sechs Einzeldisziplinen die Bronzemedaille hinter der japanischen Siegerin Sena Takenaka und der Italienerin Anita Muraro.

Die 15-jährige Steirerin war nach den ersten zwei Bewerben (schnellste Runde, Schussgenauigkeit) nicht in der Spitzengruppe zu finden. Aber mit einem Disziplinensieg in der Passgenauigkeit und drei dritten Plätzen überholte Schafzahl noch die Konkurrentinnen und erreichte mit einem Zähler Vorsprung Bronze. Auf die Goldene fehlten drei Punkte, auf Silber gar nur einer.

"Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das ist eine einmalige Erfahrung in meinem Leben, einfach unglaublich", meinte Schafzahl, die vor einem Monat bereits über Gold bei der U18-Weltmeisterschaft Division I Qualifikation jubeln durfte. "Ich hoffe, dass ich auch einmal bei den echten Olympischen Spielen teilnehmen werde."

"Ich möchte Theresa herzlich zu diesem Erfolg gratulieren", ließ ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt nach Lillehammer ausrichten. "Für unser Dameneishockey ist dies für die Weiterentwicklung ein zusätzlicher Motivationsschub. Hiermit sieht man, dass Österreich im Skillsbereich mit der internationalen Spitze mithalten kann."

Skills Challenge
Schnellste Runde/Fastest Lap
Schafzahl – Rang 4 (2)
Schussgenauigkeit/Shooting Accuracy
Schafzahl – Rang 6 (1)
Flinkheit beim Skating/Skating Agility
Schafzahl – Rang 3 (2)
Schnellster Schuss/Hardest Shot
Schafzahl – Rang 3 (2)
Passgenauigkeit/Passing Precision
Schafzahl – Rang 1 (4)
Scheibenkontrolle/Puck Control
Schafzahl – Rang 3 (2)

Endstand
Rang/Punkte
1 TAKENAKA Sena (JPN) - 16
2 MURARO Anita (ITA) - 14
3 SCHAFZAHL Theresa (AUT) - 13
4 SIRUM Millie Rose (NOR) - 12
5 POOLE Madison (AUS) - 12
6 EOM Su Yeon (KOR) - 9
7 FEDOROVA Martina (SVK) - 7
8 BOTTHOF Tabea (GER) - 7