Kanada verteidigt den Titel

Kanada gelingt bei der 80. IIHF Weltmeisterschaft in Russland die erfolgreiche Titelverteidigung mit einem knappen Finalsieg über Finnland.

Kanada verteidigt den WM-Titel! Die "Ahornblätter" ringen Finnland im Finale der IIHF Weltmeisterschaft von Moskau 2:0 (1:0,0:0,1:0) nieder.

McDavid bringt den amtierenden Olympiasieger in der 12. Minute mit einer schönen Aktion unter Bedrängnis in Führung. Danach ist Kanada die aktivere Mannschaft und verbucht insgesamt 33 Schüsse, während Finnland nur 16 abgibt.

In der Schlussminute vergeben die Finnen noch eine Ausgleichschance, ehe Duchene eine Sekunde vor Ende (Empty Net) den Endstand besorgt.