Deutschland und Dänemark siegen

Deutschland wahrt die Chance auf das Viertelfinale bei der IIHF Weltmeisterschaft. Dänemark gewinnt Penaltyschießen.

Deutschland feiert bei der IIHF Weltmeisterschaft den zweiten Sieg und wahrt damit die Chance auf den Aufstieg ins Viertelfinale.

Reimer (5.), Draisaitl (6.), Schütz (11./PP), Macek (35.) und Gogulla (60./PP/EN) schießen Schwarz-Rot-Gold zu einem 5:2-Sieg über Weißrussland. In der Tabelle der Gruppe B liegt Deutschland auf Rang vier (7) hinter Kanada, Finnland (beide 12) und den USA (9).

In Gruppe A setzt sich Dänemark erst im Penaltyschießen mit 3:2 gegen Lettland durch. Jensen gelingt der entscheidende Treffer.