Norwegischer Sieg zum Schluss

Norwegen besiegte am Samstagnachmittag Deutschland bei der IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A nach Penaltyschießen. Der dritte Platz bei diesen Titelkämpfen ist damit noch nicht vergeben.

A-Gruppen-Absteiger Deutschland beendete die IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A in Wien mit einer Niederlage.

Am Samstagnachmittag überholte Norwegen mit einem 4:3-Sieg nach Penaltyschießen noch die Deutschen in der Tabelle. Die Skandinavier holten dabei im Schlussdrittel einen 0:3-Rückstand auf, um anschließend im Shootout zu triumphieren.

Vor dem Abendspiel zwischen Österreich und Kasachstan ist der dritte Platz damit noch nicht vergeben.

IIHF U20 Weltmeisterschaft, Division I Gruppe A
12.-19.12.2015, Wien/Österreich, ALLE Spiele LIVE bei LAOLA1.tv
19.12.2015

Lettland – Italien 3:0 (1:0,0:0,2:0)
170 Zuschauer
Tore: Egle (4.), Galoha (53.), Abols (60./EN/SH)
Strafminuten: 4 bzw. 10

Deutschland – Norwegen 3:4 n.P. (0:0,3:0,0:3)
810 Zuschauer
Tore: Korner (28.), Edfelder (34.), Napravnik (40.) bzw. Knold (46., 50., Penalty), Olsen (60.)
Strafminuten: 8 bzw. 12

20:00 Uhr: Österreich – Kasachstan