Lettland verpasst das Viertelfinale

Lettland verliert am letzten Spieltag der Gruppenphase der IIHF Weltmeisterschaft gegen die Schweiz mit 2:3 und verpasst damit das Viertelfinale.

Lettland verpasst das Viertelfinale bei der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland durch eine 2:3-Niederlage gegen die Schweiz am abschließenden Spieltag der Gruppenphase.

Brunner (9.), Schlumpf (11.) und Weber (21.) bzw. Jass (22.) und Girgensons (58.) erzielen die Tore. Nutznießer ist Finnland, das ohne zu spielen in die Runde der letzten Acht einzieht.

In der Gruppe A schlägt die Slowakei Dänemark mit 4:3. Beide Teams hatten zuvor keine Chancen mehr auf eine Viertelfinalteilnahme.