Kanada verliert Auftaktspiel

Zum Auftakt der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland unterliegt Kanada Frankreich mit 2:3 im Penaltyschießen. Russland schlägt die Schweiz mit 5:0.

Zum Auftakt der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland unterliegt Kanada Frankreich mit 2:3 im Penaltyschießen.

Brayden Schenn gleicht Stephane Da Costas Führungstreffer (18.) noch vor der ersten Drittelpause aus. Nach Gudbransons 2:1 sorgt da Costa sieben Minuten vor Schluss für die Overtime. In dieser passiert nichts, so verwertet Pierre-Edouard Bellemare den entscheidenden Penalty.

Russland muss gegen die Schweiz weniger zittern. Die "Sbornaja" macht mit den Eidgenossen mit 5:0 kurzen Prozess.