Entwarnung bei Ovechkin

Russlands Kapitän Alexander Ovechkin gibt nach seiner Verletzung gegen Deutschland Entwarnung und bleibt im russischen Kader für die IIHF Weltmeisterschaft.

Alexander Ovechkin musste im Spiel gegen Deutschland nach einem Check von Marcus Kink verletzt in die Kabine und kehrte nicht mehr aufs Eis zurück.

Nun gibt der Superstar via Instagram Entwarnung und schreibt: "Alles Ok, Glückwunsch zum Sieg an alle." Im abschließenden Gruppenspiel gegen Gastgeber Weißrussland wird der Kapitän noch fehlen, fürs Viertelfinale der IIHF Weltmeisterschaft könnte der Stürmer bereits wieder auf dem Eis stehen.

Russland hat bisher alle sechs Vorrundenspiele bei den Titelkämpfen in Weißrussland gewonnen.