Finnen zittern sich zum Sieg

Finnland zittert sich bei der IIHF Weltmeisterschaft im eigenen Land zu einem 4:3-Erfolg über die Slowakei und steigt damit ins Halbfinale auf.

Co-Gastgeber Finnland zittert sich am Donnerstag bei der IIHF Weltmeisterschaft zu einem 4:3-(3:0,0:2,1:1)-Erfolg über die Slowakei und steigt ins Halbfinale auf.

Die Gastgeber gehen in Helsinki zwar durch Tore von Väänänen (2.) und Kontiola (10./16.) im ersten Drittel 3:0 in Führung, Miklik (26.), Sekera (33.) und Surovy (41.) gleichen aber für die Slowaken aus.

Im hart umkämpften Schlussdrittel sorgt Aaltonen (49.) für den Siegtreffer. Halbfinalgegner ist Schweden, das Kanada nach Penaltyschießen 3:2 besiegt.