Klassenerhalt und Spiel um Bronze

Das österreichische U18-Nationalteam schaffte bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IB in Ungarn vorzeitig den Klassenerhalt. Gegen Polen feierte der heimische Nachwuchs im vierten Spiel einen 6:2-Erfolg. Am Dienstag geht es gegen die Ukraine um die Bro

Ein Sieg im vierten Spiel bei der diesjährigen IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB und die österreichische Nationalmannschaft hätte zumindest den Klassenerhalt geschafft. Mit diesem Wissen startete der heimische Nachwuchs in die Partie gegen Polen, das bisher nur einen Punkt erobern konnte.

In einer hart geführten Begegnung dominierten in den ersten 20 Minuten nur die Strafen, mit Beginn des zweiten Abschnitts gingen die Österreicher in Führung. Patrick Berr zeigte sich für das 1:0 verantwortlich (25.). Trotz des Vorsprungs wurde es noch zu einer Zitterpartie, denn die Polen drehten vor dem zweiten Seitenwechsel diese Partie mit zwei Toren innerhalb von zwei Minuten.

Davon wenig beeindruckt zeigte sich die Mannschaft von Head Coach Jason O'Leary. Der letzte Abschnitt ging ganz klar an die Österreicher, die nach dem 2:2 durch Alexander Cijan (44.) von ihren technischen und körperlichen Fähigkeiten profitierten.

Florian Kurath besorgte die 3:2-Führung (53.), Berr (54.), Thomas Mader (56.) und Johannes Bischofberger (58.) legten nach. Mit dem zweiten Sieg im vierten WM-Spiel ist der Klassenerhalt gesichert. Am kommenden Dienstag geht es zum Abschluss gegen die Ukraine noch um Bronze. Ein Sieg, wie auch immer dieser ausfallen mag, reicht zu Platz drei.

"Wir werden uns am freien Montag noch einmal regenerieren und uns gut auf die Ukraine vorbereiten. Der dritte Platz wäre ein sehr schöner Abschluss dieser Titelkämpfe", meinte Teammanager Christian Weinfurter.

2012 IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB
Szekesfehervar/Ungarn, 11.-17.04.2012
Österreich, Weißrussland, Ungarn, Kasachstan, Polen, Ukraine
http://www.iihf.com/channels1112/wm18-ib/statistics.html
Spielplan
11.04.2012, 19:30 Uhr: Österreich - Ungarn 5:4 n.P. (1:1,1:2,2:1,0:0,1:0)
12.04.2012, 16:00 Uhr: Österreich - Weißrussland 1:5 (0:2,0:3,1:0)
14.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Kasachstan 4:7 (0:2,0:3,4:2)
15.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Polen 6:2 (0:0,1:2,5:0)
17.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Ukraine