Bronze für das U18-Nationalteam

Die österreichische U18-Nationalmannschaft holte bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IB in Ungarn die Bronzemedaille. Im abschließenden Spiel setzte sich Österreich nach einem 0:3-Rückstand noch mit 5:3 gegen die Ukraine durch.

Nach dem am Sonntag fixierten Klassenerhalt konnten die Österreicher im abschließenden Spiel der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB im ungarischen Szekesfehervar befreit aufspielen.

Zunächst verlief die Partie gegen die Ukraine, die um den dritten Platz und die Bronzemedaille entschied, ausgeglichen. Mit Fortdauer übernahm dann die Mannschaft von Head Coach Jason O'Leary das Kommando, lediglich die Treffer machte der Gegner.

Maxym Martyshko (13./PP, 40.) und Yuri Petrangovsky (46.) brachten die Ukraine mit 3:0 in Front, an einen Sieg der Österreicher war 15 Minuten vor dem Ende nicht mehr zu denken. Doch die Truppe bewies Moral und drehte mit einer sehr starken Leistung noch das Ergebnis.

Alexander Cijan (47./PP) setzte das Startsignal zur Aufholjagd. Philipp Kreuzer (48.) und Patrick Berr (56.) sorgten für den Ausgleich. Kreuzer war zwei Minuten vor Schluss in Überzahl erneut zur Stelle (59.) und Philipp Cirtek zeigte sich für den Schlusspunkte 21 Sekunden vor dem Ende verantwortlich.

Mit dieser kämpferischen Vorstellung haben sich die Österreicher die Bronzemedaille in der Division IB erspielt. "Von Beginn an waren wir die bessere Mannschaft, die Tore wollten leider nicht fallen", meinte Teammanager Christian Weinfurter. "Nach dem 0:3 ging noch einmal ein Ruck durch das Team. Die Burschen wollten unbedingt Bronze gewinnen. Mit einer fantastischen Leistung ist dies dann auch noch geglückt."

Den Aufsteiger in die Division IA ermittelten im direkten Duell Weißrussland und Kasachstan, das die Weißrussen mit 6:5 für sich entschieden und bei diesen Titelkämpfen damit ungeschlagen blieben.

2012 IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB
Szekesfehervar/Ungarn, 11.-17.04.2012
Österreich, Weißrussland, Ungarn, Kasachstan, Polen, Ukraine
http://www.iihf.com/channels1112/wm18-ib/statistics.html
Spielplan
11.04.2012, 19:30 Uhr: Österreich - Ungarn 5:4 n.P. (1:1,1:2,2:1,0:0,1:0)
12.04.2012, 16:00 Uhr: Österreich - Weißrussland 1:5 (0:2,0:3,1:0)
14.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Kasachstan 4:7 (0:2,0:3,4:2)
15.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Polen 6:2 (0:0,1:2,5:0)
17.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Ukraine 5:3 (0:1,0:1,5:1)