Kapfenberg zieht ins Play-off ein

Die vier Play-off-Teilnehmer der Nationalen Amateur Hockey Liga stehen eine Runde vor Ende des Grunddurchgangs bereits fest: EC Kitzbühel, Tarco Wölfe Klagenfurt, EV Zeltweg und ece bulls Kapfenberg.

Eine Runde ist im Grunddurchgang in der Nationalen Amateur Hockey Liga noch zu spielen, die Play-off-Paarungen stehen aber bereits fest.

Leader EC Kitzbühel geht als beste Mannschaft in das Halbfinale, dahinter folgen die Tarco Wölfe Klagenfurt, der EV Zeltweg und die ece bulls Kapfenberg.

Die Kapfenberger lösten am Mittwoch mit einem 3:0-Sieg in Weiz das letzte Play-off-Ticket und treffen im Halbfinale auf Kitzbühel.

Der EV Zeltweg startet die "Best-of-Five"-Serie gegen die Tarco Wölfe Klagenfurt ebenfalls auswärts. Am Mittwoch setzte es gegen die Klagenfurter eine deutliche 2:12-Niederlage.

Ergebnisse der 28. Runde
EC Weiz - ece bulls Kapfenberg 0:3 (0:2,0:0,0:1)
Tarco Wölfe Klagenfurt - EV Zeltweg 12:2 (3:2,4:0,5:0)

Play-off-Paarungen ("Best of Five", Start 2. März)
EC Kitzbühel - ece bulls Kapfenberg
Tarco Wölfe Klagenfurt - EV Zeltweg