"Winter Challenge" ein voller Erfolg

Die "3on3 Winter Challenge" fand am 30. Dezember erstmals in Graz statt und sah mit den Merano Stars einen würdigen Sieger des "Uhrturmcups". Topscorer wurde Florian Weihs mit 20 Toren.

Den ganzen Tag sahen die Zuseher in Graz in Summe 48 Spiele bis in einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale die Merano Stars das Team der Rattlesnakes mit 3:2 knapp besiegten.

Als Abschluss des Eishockeyjahres 2012 fand im fünften Jahr der "3on3 Summer Challenge" die erste "3on3 Winter Challenge" statt. Knapp 120 Eishockeyspieler und Torhüter waren vor Ort und ließen sich dieses Turnier nicht entgehen.

Organisator Philipp Hofer war sehr zufrieden: "Eigentlich konnte das Turnier nicht besser ablaufen! Der Andrang der Teams war sehr groß und so war die maximale Zahl an Teilnehmern bereits weit vor Nennungsschluss erreicht. Das Wetter war fantastisch und die Bedingungen rund um das gesamte Turnier perfekt. Es freut mich sehr dass die Spieler so zufrieden waren und wir werden dieses Turnier sicherlich 2013 weiterführen."

Die Merano Stars, mit Ex-Profi Michi Güntner, den beiden Kapfenberg Bulls Spielern Diethard Winzig und Lukas Peicha, Weiz Legionär Pavel Scepka, 99ers-Nachwuchshoffnung Manuel Laritz und Kapitän Thomas Ofner, sicherten sich verdient den "Uhrturmcup". Topscorer wurde Florian Weihs von den Rattlesnakes der in nur acht Spielen 20 Tore erzielte.

Schon während des Turnieres fand man viele lachende Gesichter im Hauptzelt des Karmeliterplatzes und nach der Siegerehrung stärkten sich die Teilnehmer noch bei einer heißen Gulaschkanone.