Starkbaum mit Brynäs ausgeschieden

In einer packenden Play-off-Serie in der schwedischen SHL zog Torhüter Bernhard Starkbaum mit seinem Verein Brynäs gegen Djurgarden den Kürzeren.

Im Achtelfinale der schwedischen SHL war für Bernhard Starkbaum am Montag Endstation. Brynäs IF musste sich in der "Best-of-Three"-Serie mit 1:2 geschlagen geben und beendete damit die Saison.

Starkbaum war im Duell gegen Djurgarden nur im ersten Spiel im Einsatz (4:5). In Begegnung drei kam der österreichische Torhüter nur in der 59. Spielminute für 68 Sekunden aufs Eis. Djurgarden gewann diese entscheidende Partie knapp mit 5:4 und stieg damit ins Viertelfinale auf.