Trattnigs "Eishockey 1x1"

Der ehemalige Kapitän des EC Red Bull Salzburg startet sein neues Projekt "Eishockey 1x1 mit Matthias Trattnig".

Im Rahmen des Red Bulls Salute in Kitzbühel präsentierte Matthias Trattnig, ehemaliger Kapitän des EC Red Bull Salzburg, der Öffentlichkeit sein neues Projekt "Eishockey 1x1". "Mir ist wichtig, dass die Kinder in jungen Jahren etwas finden, was ihnen Spaß und Freude bereitet. Es ist wichtig, dass Kinder mit Freunden gemeinsam aktiv sind und einen Sport betreiben, der ihnen taugt", sagt der 40-Jährige über das Beginner- und Anfängerprojekt.

Im Zuge des Treffens sprach Trattnig zunächst mit den Kindern über seine Erfahrungen als Eishockeyprofi, seinen Werdegang und was der Eishockeysport ihm für sein Leben mitgegeben hat. Danach unterstützten ihn Spieler und Trainer des EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel sowie ein Nachwuchstrainer von Red Bull Salzburg bei der gemeinsamen Eiseinheit.

Neben Eislaufen, Schusstechnik und der Puckbehandlung durfte auf einstimmigen Wunsch der Kinder ein Spiel am Ende natürlich nicht fehlen. "Die Kinder hatten wirklich großen Spaß und wurden am Eis sehr gut von den Kitzbüheler Adlern unterstützt. Der erste Termin war sehr positiv und ich freue mich, mit den nächsten Kids aufs Eis zu gehen", so Trattnig. "Ich hoffe, dass wir mit dem Projekt einfach mehr Kinder zum Eishockey bringen und dass man in Österreich den Eishockeysport mehr in der Gesellschaft verankert. Gerade in Ballungsräumen und in jedem Bundesland wünsche ich mir einen starken Nachwuchs, dann kann man hoffentlich in zehn bis zwanzig Jahren sagen, man hat hier wirklich was verändert und verbessert und sieht beim österreichischen Eishockey einen Effekt."

Weitere Termine in anderen Regionen folgen im Lauf der Saison 2019/20. Interessierte können sich bereits vorab unverbindlich unter markus.knoblechner@redbulls.com melden. Das Projekt richtet sich vermehrt an Kinder (bis 10 Jahre), welche mit dem Eishockeyspielen beginnen wollen bzw. noch ganz am Anfang stehen.