Mädchen zum Eishockey

Die internationalen "Girls Hockey Days" haben am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Mädchen zum Eishockey gebracht. In Linz und Salzburg gab es große Veranstaltungen.

Das 2016 "World Girls' Eishockey Weekend" am 8. und 9. Oktober war eine weltweit gemeinsame Möglichkeit, bei der Mädchen die Sportart Eishockey kostenlos ausprobieren konnten.

Neben der Möglichkeit neue Spielerinnen zu finden, ist dies eine optimale Möglichkeit seinen Verein im Rahmen eines internationalen Projektes des Internationalen Eishockeyverbandes nach außen hin bestens zu präsentieren.

Salzburg und Linz veranstalteten in diesem Jahr einen Girls Hockey Day.

Salzburg und Linz veranstalteten in diesem Jahr einen Girls Hockey Day.

Die IceCats Linz und die DEC Salzburg Eagles nahmen in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Eishockeyverband am "World Girls' Hockey Weekend" teil.

Ziel der Veranstaltung war es, Mädchen im Alter von fünf bis zehn Jahren Eishockey in einer lockeren und fröhlichen Atmosphäre vorzustellen.
Im Zuge der ca. vierstündigen Veranstaltung wurde die faszinierende Sportart in Theorie und Praxis präsentiert.

Insgesamt folgten 60 Mädchen dem Aufruf der beiden österreichischen Vereine und versuchten sich erstmals an dieser rasanten Sportart. Weltweit wurde von Europa über Südafrika bis nach Neuseeland tausenden Interessierten der Eishockeysport näher gebracht.

Der Österreichische Eishockeyverband begrüßt alle eishockeyinteressierten Kinder und deren Eltern in der faszinierenden Welt des Eishockeysports. Nach Anregungen des Internationalen Eishockeyverbandes wurde ein Programm entwickelt, das Kinder spielerisch an den Eishockeysport heranführt. Frei von jeglichem Wettbewerbsdruck werden ihnen die Grundlagen vermittelt.

Die Mädchen und Burschen sollen Eishockey in einer lockeren und fröhlichen Atmosphäre erleben. Auf der Plattform www.hockeyday.at finden interessierte Vereine alles Wissenswerte, was für einen gelungenen "Hockey Day Event" erforderlich ist.