Sport-Administration und Nachwuchskoordination

Nachdem der langjährige Sportmanager des Österreichischen Eishockeyverbandes, Harald Springfeld, den ÖEHV in Richtung Asien zum Internationalen Verband (IIHF) verlassen hat, wird mit Mag. Andreas Muschlin Anfang November ein neues Teammitglied ins Boot de

Der 29-jährige Klagenfurter Andreas Muschlin wird sich zukünftig vor allem um den Nachwuchsbereich kümmern und unter anderem als Koordinator für die Nachwuchsnationalteams sowie die Sport-Administration die Weichen für die Zukunft stellen.

Der diplomierte Sportwissenschafter kann zusätzlich auf eine langjährige aktive Eishockeykarriere zurückblicken, ging dabei unter anderem für den EC-KAC oder auch EC Red Bull Salzburg auf Torjagd.

Zudem verfügt der Kärntner auch über Erfahrungen am Trainersektor und absolvierte im vergangenen Jahr erfolgreich die Trainer-A-Lizenz-Prüfung im Eishockey. Zuletzt war Muschlin als freier Mitarbeiter in der KTZ-Sportredaktion tätig und konnte sich im Zuge diverser Praktika auch bereits gute Kenntnisse im Eventmanagement und der Medienarbeit aneignen.

"Ich freue mich schon riesig auf die neue, anspruchsvolle Herausforderung und bin davon überzeugt, dass ich mich mit meiner Erfahrung als Spieler und Trainer vor allem im Nachwuchsbereich sehr gut einbringen kann und auch werde", erklärt Muschlin vor der Übernahme seiner neuen Tätigkeiten mit 1. November.

Im Namen des Österreichischen Eishockeyverbandes heißen wir unser neues Mitglied herzlich Willkommen! Seine Kontaktdaten sind unter http://www.eishockey.at/oeehv-kontakt/geschaeftsstelle/ zu finden.