Auftritt in Italien

Für die U16-Nationalmannschaft wurde ein neuer Spielort in Italien gesucht. Am Donnerstag folgt das zweite Turnier der Saison.

Aufgrund der stürmischen Wetterverhältnisse in der letzten Woche musste der italienische Verband das Vier-Nationen-Turnier für U16-Nationalmannschaften kurzfristig von Asiago nach Fondo verlegen.

In der Vorbereitung auf dieses Turnier stellte der Ortswechsel für Trainer Gregor Baumgartner keine Schwierigkeiten dar. Ganz im Gegenteil zeigte sich die österreichische U16-Nationalmannschaft nach der Ankunft über die örtlichen Gegebenheiten in Fondo sehr zufrieden.

Die ersten Trainingseinheiten verliefen bereits vielversprechend, dem Turnierauftakt am Donnerstag gegen Gastgeber Italien steht nichts mehr im Wege. Auch wenn die Spielbeginnzeiten sehr varriieren, kann Trainer Baumgartner diesem Umstand durchaus Positives abgewinnen: "Die Spieler sollen im Nationalteam immer etwas Neues dazulernen. Hier ist es so, dass wir zu unterschiedlichen Zeiten spielen. Auf internationaler Ebene gehört so etwas dazu, darauf muss man sich einstellen."

Im Vergleich zum ersten Turnier in dieser Saison in Zell am See sind die Gegner mit Italien, Slowenien und Ungarn dieses Mal auf Augenhöhe. "Gegen diese Mannschaften tun wir uns auch schwer. Aber wenn die Einstellung und der Einsatz in den Spielen stimmt, ist das Resultat nicht ganz so wichtig", meint Baumgartner.

SPIELTERMINE U16-NATIONALTEAM 2018/19

29.07. - 03.08.2018: Sommercamp Team Austria
Ort: Zell am See

20. - 24.08.2018: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Zell am See
Teilnehmer: Österreich, Schweiz, Deutschland, Lettland

22.08.2018, 18:15 Uhr: Österreich - Lettland 2:11 (1:3,0:3,1:5)
Tore: Klassek (3.), Schober (52.) bzw. Purmalis (4., 30., 60.), Lavins (18.), Veinbergs (20.), Stikans (28./PP), Klemka (37., 41.), Karasa (42./PP, 59.), Ronis (44./PP)
Strafminuten: 34 bzw. 12

23.08.2018, 18:15 Uhr: Österreich - Schweiz 0:6 (0:1,0:1,0:4)
Tore: Azevedo (2., 21./PP2, 41., 57.), Garessus (47.), Biasca (56./PP)
Strafminuten: 8 bzw. 20

24.08.2018, 13:00 Uhr: Österreich - Deutschland 2:5 (0:2,2:2,0:1)
Tore: Koller (30./PP), Lackner (33.) bzw. Cimmerman (2.), Fischer (20.), Heigl (24./PP, 57.), Niedenz (24.)
Strafminuten: je 10

07. - 10.11.2018: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Fondo/Italien
Teilnehmer: Österreich, Ungarn, Slowenien, Italien

08.11.2018, 20:20 Uhr: Österreich - Italien
09.11.2018, 13:30 Uhr: Österreich - Slowenien
10.11.2018, 10:00 Uhr: Österreich - Ungarn

Dezember 2018: Länderspiele 
Ort: Baselga di Piné (ITA)
Teilnehmer: Österreich, Italien, Slowenien

Februar 2019: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Deggendorf (GER)
Teilnehmer: Österreich, Deutschland, Frankreich, Norwegen

April 2019: Sechs-Nationen-Turnier
Ort: Romanshorn (SUI)
Teilnehmer: Österreich, Schweiz, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Italien