Österreich Cup in Innsbruck

Der ÖEHV lädt im November zum Österreich Cup. Dänemark, Norwegen und Südkorea spielen vom 9. - 11. November in Innsbruck gegen das Nationalteam.

Der Österreichische Eishockeyverband veranstaltet im November den Österreich Cup in Innsbruck. Die Spiele gegen Dänemark, Norwegen und Südkorea sind der erste Schritt zur Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft im Mai.

Nach der erfolgreichen Saison 2016/17, die mit dem Gewinn der Goldmedaille bei der IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A gipfelte, steht für die österreichische Nationalmannschaft von 9. bis 11. November mit dem Österreich Cup in Innsbruck ein wichtiges Heimturnier auf dem Programm.

Dem Österreichischen Eishockeyverband ist es gelungen, für sein Heimturnier ein hochkarätiges Teilnehmerfeld einzuladen. Mit Dänemark, Norwegen und Südkorea kommen drei A-Nationen, die den gastgebenden Österreichern alles abverlangen werden, in die TWK-Arena Innsbruck. Korea - als Gastgeber - und Norwegen sind zudem auch an den Olympischen Winterspielen 2018 als Teilnehmer dabei. „Wir wollen mit dem österreichischen Nationalteam in den nächsten 4 Jahren uns in den Top-12 der Weltrangliste etablieren und uns für die olympischen Spiele 2022 qualifizieren, das ist das langfristige Ziel. Spiele gegen A-Nationen bringen uns in der Entwicklung weiter. Es ist darum sehr wichtig, dass wir oft als Nationalmannschaft gegen A-Nationen spielen können. Ich bin sehr glücklich, dass wir das in Innsbruck tun und unserem Heimpublikum dieses Programm präsentieren können.“, meint Teamchef Roger Bader

Der Österreich Cup wird von Donnerstag bis Samstag im Round-Robin-Modus (Jeder-gegen-Jeden) ausgetragen, wobei Österreich während des Turniers in der Innsbrucker TWK-Arena immer das Abendspiel bestreiten wird. Das erste Spiel wird gegen Norwegen stattfinden, das bereits im Februar am Österreich Cup in Graz teilgenommen hat und dort hinter Österreich den zweiten Platz belegen konnte. Es folgen die Partien gegen Südkorea (10. November) und WM-Gastgeber Dänemark (11. November).

Nach dem Heimturnier im November werden die nächsten Länderspiele für das österreichische Nationalteam im Februar 2018 anstehen. Dänemark lädt zum Vier-Nationenturnier im Rahmen der Euro Ice Hockey Challenge. Neben Gastgeber Dänemark und Österreich werden Frankreich und Lettland nach Skandinavien reisen und bereits dänische WM-Luft schnuppern. Der Spielort und Spielplan für das Turnier im Februar werden noch bekannt gegeben.

A-Nationalmannschaft

09.11. - 11.11.2017: Österreich Cup

Ort: Innsbruck
Teilnehmer: Österreich, Norwegen, Südkorea, Dänemark
Alle Spiele der österreichischen Nationalmannschaft LIVE auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv!

09.11.2017, 17:00 Uhr: Dänemark – Südkorea
09.11.2017, 20:30 Uhr: Österreich – Norwegen
10.11.2017, 17:00 Uhr: Norwegen – Dänemark
10.11.2017, 20:30 Uhr: Österreich – Südkorea
11.11.2017, 14:00 Uhr: Südkorea – Norwegen
11.11.2017, 17:30 Uhr: Österreich – Dänemark

Der Ticket-Vorverkauf für den Österreich Cup in Innsbruck wird Anfang September starten.