Um Rang drei

Im Halbfinale beim Vier-Nationen-Turnier in Ungarn musste sich die österreichische U15-Nationalmannschaft Italien knapp geschlagen geben.

Nichts wurde es aus dem erhofften Finale beim Vier-Nationen-Turnier im ungarischen Kaposvar. Die österreichische U15-Nationalmannschaft verlor das Halbfinale gegen Italien knapp mit 2:4 und spielt damit am Samstag gegen Slowenien um den dritten Platz.

Die Österreicher hatten in dieser Partie hatten im Schlussdrittel sogar kurzzeitig die Führung in der Hand, doch in den letzten zehn Minuten drehten die Italiener noch diese Partie.

10. - 13.02.2016: Trainingslager und Turnier
Ort: Kaposvar/Ungarn

11.02.2016, 12:30 Uhr: Ungarn - Österreich 3:2 (1:1,1:1,1:0)
11.02.2016, 17:00 Uhr: Österreich - Italien 6:5 n.V. (3:1,2:2,0:2)
12.02.2016, 09:30 Uhr: Österreich - Slowenien 6:2 (0:0,3:1,3:1)
12.02.2016, 20:00 Uhr: Österreich - Italien 2:4 (0:1,1:0,1:3)
13.02.2016, Spiel um Platz drei: Österreich - Slowenien