Knapper Overtime-Sieg

Im zweiten Spiel der U20 Super Challenge feierte die österreichische U20-Nationalmannschaft gegen einen WM-Konkurrenten einen knappen Sieg in der Verlängerung.

Am zweiten Spieltag der U20 Super Challenge im schwedischen Karlstad gelang der österreichischen U20-Nationalmannschaft der erste Sieg. Nach dem 2:4 über die Gastgeber rangen die österreichischen Junioren am Donnerstag WM-Konkurrent Norwegen mit 3:2 nach Verlängerung nieder.

Dabei erwischten die Österreicher einen hervorragenden Start, als Dario Winkler bereits das erste Überzahlspiel zur 1:0-Führung nützte. Einige Strafen zu Beginn des zweiten Abschnitts brachten die Norweger aber wieder zurück und zum Ausgleich. Kurz vor der zweiten Pause sorgte aber Christof Wappis für die neuerliche Führung.

Ein Gegentreffer in Überzahl brachte neuerdings den Ausgleich für die Skandinavier. Damit ging es auch in eine Verlängerung, in der die Österreicher wieder eine Powerplay-Möglichkeit aufgelegt bekamen. Daniel Wachter traf zur Halbzeit der Overtime zum Sieg der Österreicher. Am Freitag folgt bereits der nächste Kracher gegen HK Riga, der jeweils gegen EHC Biel und Ungarn gewann.

23.08. - 28.08.2016: Super Challenge
Ort: Karlstad/Schweden
24.08.2016, 15:30 Uhr: Färjestads BK – Österreich 4:2 (2:0,0:1,2:1)
Tore: Neubauer (6.), Stella (20., 49.), Norbäck (56.) bzw. Wachter (27./SH), Jennes (57./PP)
Strafminuten: 33 bzw. 14

25.08.2016, 19:30 Uhr: Norwegen – Österreich 2:3 n.V. (0:1,1:1,1:0)
Tore: Granholm (27.), Rosdahl (49./SH) bzw. Winkler (5./PP), Wappis (39.), Wachter (63./PP)
Strafminuten: je 14

26.08.2016, 19:15 Uhr: HK Riga – Österreich
27.08.2016, 15:30 Uhr: Österreich – Ungarn
28.08.2016, 11:15 Uhr: Österreich – EHC Biel