Mit einem Sieg gestartet

Die österreichische U18-Nationalmannschaft begann das Mac's Tournament in Calgary mit einem verdienten Sieg.

Die österreichische U18-Nationalmannschaft präsentierte sich zum Auftakt des Mac's Tournament im kanadischen Calgary als wahre Turniermannschaft.

Nach Unentschieden und Niederlage in der Vorbereitung klappte es im ersten Bewerbsspiel mit einem verdienten 5:2-Sieg gegen die Saskatoon Contacts. Nach dem ersten Spieltag übernahmen die Österreicher damit in Pool 3 auch gleich die Tabellenführung.

Die Partie begann in der Flames Community Arena Blue für die Burschen von Trainer Andreas Brucker beinahe wie nach Wunsch. Nach einem torlosen ersten Drittel konnten die Österreicher die ersten Ausrufezeichen setzen.

In der Freizeit besuchte die U18-Nationalmannschaft die Gordon Stewart Ranch in Calgary.

In der Freizeit besuchte die U18-Nationalmannschaft die Gordon Stewart Ranch in Calgary.

In den ersten fünf Minuten des zweiten Drittels hatte die ÖEHV-Auswahl die beste Phase, als es nach Toren von Elias Wallenta (23., 25./PP) und Rene Tröthan (25.) 3:0 stand. Die Österreicher kontrollierten den Gegner und hatten am Ende mit 39:22 Torschüssen auch deutlich mehr Chancen.

Dennoch machte Saskatoon diese Begegnung im zweiten Drittel noch einmal spannend. Innerhalb von zwei Minuten verkürzte die kanadische Juniorenmannschaft auf 2:3 und machte sich im letzten Spielabschnitt noch Hoffnungen auf eine Wende.

Diese zerstörte Julian Pusnik mit einem Doppelpack (42., 44./PP) aber recht schnell. Kurz nach Wiederbeginn lagen die Österreicher wieder mit drei Toren in Führung und brachten diesen Vorsprung auch locker über die Zeit. Neben Wallenta und Pusnik als Doppeltorschütze zeigten auch Niklas Würschl mit drei Assists und Torhüter Marvin Kortin mit 20 Saves auf.

Bei diesem Turnier geht es aber Schlag auf Schlag, denn bereits 24 Stunden nach dem Auftaktsieg folgt Spiel Nummer zwei. Auf dem Programm steht das Duell gegen die Sherwood Park J Ennis Kings, die ihren Auftakt gegen die Calgary Royals mit 2:4 verloren.

SPIELTERMINE U18-NATIONALTEAM 2016/17

03. - 05.06.2016: Kick-Off-Meeting
Ort: Südstadt

24. - 29.07.2016: Austrian Development Camp
Ort: Kapfenberg

31.10. - 06.11.2016: Vier-Nationen-Turnier
Ort: St. Pölten
Teilnehmer: Österreich, Ungarn, Italien, Slowenien
03.11.2016, 15:40 Uhr: Österreich – Slowenien 5:1 (0:0,3:1,2:0)
Tore: Lanzinger (27.), Würschl (30./PP, 55./PP), Tröthan (36.), Maier (47./PP) bzw. Svetina (22.)
Strafminuten: 12 bzw. 18

04.11.2016, 19:10 Uhr: Österreich – Ungarn 5:2 (3:1,1:1,1:0)
Tore: Maxa (7., 41.), Ousnik (18./PP, 25./PP), Maier (20./PP) bzw. Dezsi (19./PP), Csaszar (55./PP)
Strafminuten: je 16

05.11.2016, 13:40 Uhr: Österreich – Italien 1:5 (1:2,0:1,0:2)
Tore: Baumgartner (13./PP) bzw. Del Piccolo (13.), Spinell (16., 59./EN), De Luca (26.), Galasiti (58./EN)
Strafminuten: 14 bzw. 10

21.12.2016 - 02.01.2017: Mac's Tournament
Ort: Calgary/Kanada
22.12.2016, 17:00 Uhr (Ortszeit): Österreich - Red Deer Optimist Chiefs 3:3 (1:0,2:1,0:2)
Tore Österreich: Würschl, Baumgartner, Maxa

23.12.2016, 14:00 Uhr (Ortszeit): Österreich - Calgary Buffaloes 1:6 (0:2,1:1,0:3)
Tor Österreich: Wohlfahrt

26.12.2016, 10:00 Uhr (Ortszeit): Österreich - Saskatoon Contacts 5:2 (0:0,3:2,2:0)
Tore Österreich: Wallenta (23., 25./PP), Tröthan (25.), Pusnik (42., 44./PP)
Strafminuten Österreich: 12

27.12.2016, 11:45 Uhr (Ortszeit): Österreich - Sherwood
28.12.2016, 20:00 Uhr (Ortszeit): Österreich - Calgary
29.12.2016, 20:00 Uhr (Ortszeit): Österreich - Okanagan

06. - 12.02.2017: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Aalborg/Dänemark
Teilnehmer: Österreich, Dänemark, Norwegen, Lettland

31.03. - 03.04.2017: Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe B

06. - 09.04.2017: Vorbereitung auf die IIHH Weltmeisterschaft Division I Gruppe B

12. - 21.04.2017: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe B
Ort: Bled/Slowenien
Teilnehmer: Österreich, Polen, Slowenien, Italien, Ukraine, Japan

15.04.2017, 20:00 Uhr: Polen - Österreich
16.04.2017, 16:30 Uhr: Österreich - Slowenien
18.04.2017, 20:00 Uhr: Österreich - Italien
19.04.2017, 20:00 Uhr: Ukraine - Österreich
21.04.2017, 20:00 Uhr: Österreich - Japan