U16-Viertelfinale fixiert

EC Red Bull Salzburg hat die Zwischenrunde der österreichischen U16-Meisterschaft gewonnen und geht als Nummer eins in das am Wochenende beginnende Viertelfinale.

In der österreichischen U16-Meisterschaft ist es angerichtet, das Play-off wird ab Samstag in Angriff genommen. EC Red Bull Salzburg hat die Platzierungsrunde für sich entschieden und geht als Nummer eins in das Viertelfinale. Gegner ist der EK Zell am See.

Der EC VSV trifft auf EHC LIWEST Linz, die EAC Junior Capitals haben zunächst das LLS Steiermark/Graz99ers zu Gast und der HC TWK Innsbruck empfängt den EC-KAC. Gespielt werden alle Play-off-Runden im Modus "Best of Three".

Okanagan Hockey Club Europe, auf Rang drei nach der Platzierungsrunde, ist aufgrund der Durchführungsbestimmungen (DÖNAM §2 Abs.5) nicht am Play-off teilnahmeberechtigt.

Play-off der U16-Meisterschaft
Viertelfinale (27.02., 28.02., 01.03.)
EC Red Bull Salzburg - EK Zell am See
EC VSV - EHC LIWEST Linz
EAC Junior Capitals - LLZ Steiermark Süd/Graz99ers
HC TWK Innsbruck - EC-KAC

Halbfinale (05.03., 06.03., 08.03)

Finale (12.03., 13.03., 15.03.)