Startschuss für European Rookie Cup

Vier österreichische Klubmannschaften nehmen am von der Europäischen Union geförderten European Rookie Cup teil. Die vier Vorrundenturniere finden an zwei Wochenenden statt, das Finalturnier steigt in Salzburg.

Sieben Nationen (Österreich, Ungarn, Italien, Slowenien, Deutschland, Kroatien und Bosnien-Herzegowina) werden am "EUROCUP", einem Teil des EU-Programms "Erasmus + Collaborative Partnerships in Sports", teilnehmen, aus denen sich nach der jeweiligen nationalen Meisterschaft 16 Teams herauskristallisieren, maximal vier Mannschaften pro teilnehmender Nation.

In vier Play-off-Turnieren in unterschiedlichen Ländern ziehen die vier besten Teams in das abschließende "Final Tournament" ein, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Das internationale Projekt ist für die nächsten drei Saisonen geplant.

Ziel des Cups ist es nicht nur den Spieler einen internationalen sportlichen Vergleich zu ermöglichen, sondern auch den Coaches und Schiedsrichtern aller Nationen die Möglichkeit zu bieten, sich durch Workshops untereinander auszutauschen und sich weiterzubilden.

Ausschlaggebend für die Förderung des Cups durch die Europäische Union war unter anderem, dass die Erste Bank Eishockey Liga gemeinsam mit ihren 13 Projektpartnern die gegenwärtigen Probleme im internationalen Sport, wie Wettbetrug & Spielmanipulation, Doping und Intoleranz & Diskriminierung, erkannt hat, diesen negativen Trends auf einer breiten Basis entgegenwirken will und auch die jungen Sportler diesbezüglich aufklären und sensibilisieren will.

Vorrunde European Rookie Cup
Kaposvar (HUN), 19.-22.03.2015
Fehervar AV19 (HUN), SPG L.A. Stars/EC Vienna Tigers (AUT), HD Mladi Jesenice (SLO), HK Stari Grad Vukovi Sarajevo (BiH)

München (GER), 20.-23.03.2015
EHC München (GER), UTE Budapest (HUN), EAC Junior Capitals (AUT), HK Olimpija Ljubljana (SLO)

St. Pölten (AUT), 26.-29.03.2015
EC Red Bull Salzburg (AUT), HK Triglav Kranj (SLO), Südtirol (ITA), Miscolci Jegesmedvek JSE (HUN)

Ljubljana (SLO), 26.-29.03.2015
HK Slavija Ljubljana Junior (SLO), Landesleistungszentrum Steiermark Süd  - Graz99ers (AUT), MAC Budapest (HUN), KHL Medvescak Zagreb (CRO)

Finalturnier European Rookie Cup
Salzburg (AUT), 10.-12.04.2015
Die vier Gruppensieger der Vorrunde spielen den Sieg im „EUROCUP“ untereinander aus.