Sieg Nummer zwei

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Die österreichische U18-Nationalmannschaft bezwang am Freitag auch Ungarn und kann aus eigener Kraft wieder den Turniersieg in Telfs holen.

Der Weg zum Turniersieg beim Austrian Hockey Board Tournament in Telfs führt nur über die österreichische U18-Nationalmannschaft. Nach dem knappen Auftaktsieg über Slowenien folgte am Freitag ebenfalls eine enge Partie gegen Ungarn. Die Gäste erzielten zwar den ersten Treffer in dieser Begegnung, danach folgten aber vier Tore der Österreicher in Folge.

Timo Demuth (14.), Samuel Witting (22.), Patrick Stückler (28.) und Daniel Obersteiner (42.) brachten die Hausherren auf die Siegerstraße. Die Ungarn ließen zwar nicht locker und kamen noch auf 3:4 heran, ehe Dominic Thalhammer drei Minuten vor dem Ende die Entscheidung zugunsten der Österreicher herstellte. "Wie erwartet haben die Ungarn körperbetont und schnell gespielt. Zu Beginn hatten wir ein paar Probleme, doch wir haben sehr gut dagegengehalten und unsere Chancen genützt", meinte Trainer Dieter Werfring.

Anders als in der ersten Partie habe die Spieldauerdisziplinarstrafe, die die Österreicher erneut ausfassten, zur Besserung des eigenen Spiels beigetragen. "Nach dem 4:1 haben wir nicht mehr konsequent gespielt. Nach dem Ausschluss von Würschl haben die Burschen wieder gekämpft, wie wir es von ihnen erwarten." Zum Abschluss am Samstag trifft Österreich auf Italien, das am Freitag Slowenien mit 2:5 unterlag.

U18-Nationalmannschaft
02. - 07.11.2015: Austrian Hockey Board Tournament
Ort: Telfs

05.11.2015, 15:40 Uhr: Österreich – Slowenien 2:1 (2:0,0:0,0:1)
Tore: Artner (1.), Witting (16.) bzw. Mikulic (45./PP)
Strafminuten: 2 plus Spieldauerdisziplinarstrafe Haberl bzw. 4

06.11.2015, 19:10 Uhr: Österreich – Ungarn 5:3 (1:1,2:0,2:2)
Tore: Demuth (14.), Witting (22.), Stückler (28./PP), Obersteiner (42.), Thalhammer (58.) bzw. Fejes (12.), Majoross (43.), Szlepka (49.)
Strafminuten: 10 plus Spieldauerdisziplinarstrafe Würschl bzw. 8

07.11.2015, 13:40 Uhr: Italien – Österreich