Klarer Sieg gegen Slowenien

Im zweiten Spiel beim Austrian Hockey Board Tournament in St. Pölten ließ die österreichische U15-Nationalmannschaft Slowenien keine Chance.

Beim Austrian Hockey Board Tournament in St. Pölten läuft alles auf ein Finale zwischen der österreichischen und der ungarischen U15-Nationalmannschaft hinaus. Österreich gewann am Freitagnachmittag gegen Slowenien ein recht einseitiges Spiel mit 3:0 - 39:17 Torschüsse.

Dominik Unterweger brachte die Österreicher bereits im ersten Drittel auf die Siegerstraße. Im zweiten Drittel erhöhten Jacob Pfeffer und Andreas Weber auf 3:0 für die Gastgeber.

Am Samstag treffen die Österreicher noch auf Ungarn, die bisher ihr einziges Spiel gegen Slowenien mit 1:0 nach Penaltyschießen gewinnen konnten.

15. - 19.12.2015: Austrian Hockey Board Tournament
Ort: St. Pölten
17.12.2015, 15:40 Uhr: Italien - Österreich 4:5 n.P. (0:1,2:1,2:2)
Tore: Bossi (33.), Panciera (33.), Cristellon (47.), Beccaria (49.) bzw. Unterweger (18.), Hochegger (35.), Nickl (58.), Pauschenwein (60.), Kandemir (Penalty)
Strafminuten: je 4

18.12.2015, 14:10 Uhr: Österreich – Slowenien 3:0 (1:0,2:0,0:0)
Tore: Unterweger (7.), Weber (29.), Pfeffer (36.)
Strafminuten: je 6

19.12.2015, 13:40 Uhr: Österreich – Ungarn