Österreich bei WM 2015 in Prag

Im ausklingenden Eishockeyjahr wurden die Weichen für die kommende Saison gestellt. Beim jährlichen Kongress im Rahmen der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk fixierte der Österreichische Eishockeyverband zwei Turnierteilnahmen für die Nationalmannschaft. Die

Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Weltelite starteten die Vertreter des Österreichischen Eishockeyverbandes (ÖEHV) beim jährlichen Kongress des internationalen Verbandes (IIHF) im Rahmen der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk die ersten Planungen für die Saison 2014/15. Die österreichische Nationalmannschaft wird in den internationalen Spielpausen an zwei Vier-Nationen-Turnieren ("Euro Ice Hockey Challenge") teilnehmen.

Im November wartet mit der Veranstaltung in Slowenien mit den Spielen gegen den Gastgeber, Japan und Weißrussland eine interessante Aufgabe. "Slowenien war bei Olympia im Viertelfinale und Weißrussland stand jetzt in Minsk unter den letzten Acht. Für unsere junge Nationalmannschaft ist das eine sehr gute Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2015 in der Tschechischen Republik", meinte ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt. Im folgenden Februar veranstaltet der ÖEHV seine eigene "Euro Ice Hockey Challenge". Der Spielort und die Gegner stehen derzeit noch nicht fest.

Bei der IIHF Weltmeisterschaft von 1. bis 17. Mai 2015 in der Tschechischen Republik wird die österreichische Nationalmannschaft in Prag auflaufen. In der tschechischen Hauptstadt lauten Schweden, Olympiasieger Kanada, Gastgeber Tschechien, die Schweiz, Lettland, Frankreich und Deutschland die Gegner. Die Schweiz tauschte aufgrund sportlicher und regionaler Interessen laut IIHF Reglement den Platz mit der Slowakei, die in Ostrava ein „Heimspiel“ haben dürfte.

An Prag hat die österreichische Nationalmannschaft besonders gute Erinnerungen, schaffte man 2004 zum bisher letzten Mal den Klassenerhalt in der Top Division. Auch vor zehn Jahren waren Frankreich (6:0), Kanada (2:2), die Schweiz (4:4), die Tschechische Republik (0:2), Deutschland (1:3) und Lettland (2:5) die Kontrahenten.

Euro Ice Hockey Challenge 2014/15
2nd IIHF Break, 03.-09.11.2014
Teilnehmer: Slowenien (Veranstalter), Österreich, Japan, Weißrussland
4th IIHF Break, 02.-08.02.2015
Teilnehmer: Österreich (Veranstalter)

IIHF Weltmeisterschaft 2015 - IIHF Weltrangliste
Termin: 01.-17.05.2015
Spielorte: Prag und Ostrava in der Tschechischen Republik

Gruppe A (Prag): Schweden (1), Kanada (4), Tschechische Republik (5), Schweiz (7), Lettland (9), Frankreich (12), Deutschland (13), Österreich (16)

Gruppe B (Ostrava): Finnland (2), Russland (3), USA (6), Slowakei (8), Norwegen (10), Weißrussland (11), Slowenien (14), Dänemark (15)