Zwei Turniere bis Jahresende

Vor und nach Weihnachten ist die österreichische U16-Auswahlmannschaft im intensiven Einsatz. Zuerst in Kaposvar und dann in Prag wird der heimische Nachwuchs internationale Erfahrung sammeln.

In Hart bei Graz beginnen für die österreichische U16-Auswahlmannschaft die letzten zwei Wochen des Jahres 2013. In dieser besinnlichen Zeit stehen zwei Turniere auf dem Plan des heimischen Nachwuchses.

In der nächsten Woche laden die ungarischen Verbandsvertreter zum Vier-Nationen-Turnier nach Kaposvar, 50 Kilometer südlich des Plattensees, ein. Österreich bekommt es dabei mit Italien, Slowenien und den Gastgebern zu tun.

Bereits vor einem Monat standen sich diese Nationen beim "Austrian Hockey Tournament" in St. Pölten gegenüber, die Österreicher haben daher noch eine Rechnung mit Ungarn offen. Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg setzten sich die Ungarn mit 5:3 durch und eroberten ohne Punkteverlust Rang eins. Während der Weihnachtsfeiertage geht die Reise der U16-Auswahlmannschaft dann nach Prag, wo der traditionelle "Jan Gusta Havel Cup" stattfindet.

U16-Auswahlmannschaft
16. - 22.12.2013: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Kaposvar/Ungarn
20.12.2013, 12:30 Uhr: Ungarn - Österreich
20.12.2013, 17:00 Uhr: Österreich - Italien
21.12.2013, 09:30 Uhr: Österreich - Slowenien
21.12.2013, TBA: Kreuzspiele
22.12.2013, TBA: Platzierungsspiel