Ein Sieg im letzten Spiel

Fünf Spiele in drei Tagen absolvierte die österreichische U15-Auswahlmannschaft beim Abschlussturnier in den USA. In der letzten Partie gab es den ersten Sieg.

Es war ein anstrengendes Abschlussturnier der Saison 2012/13 ("World Selects Invite 98") für die österreichische U15-Auswahlmannschaft (KADER) in Saco (US-Bundesstaat Maine).

In drei Tagen wurden fünf Spiele gegen nordamerikanische Teams gespielt. In den letzten zwei Partien dieser Veranstaltung zeigten die Österreicher auch ihr Können, beide Spiele gingen in ein Penaltyschießen. Gegen die Pro Prospects wurde dieses verloren, gegen Pro Hockey Savery wurde der erste und einzige Sieg eingefahren.

Die Rückreise nach Österreich erfolgt für die Mannschaft am Montag, nachdem noch eine Nacht in New York eingeschoben wird.

Spielplan
18.04.2013: Österreich - East Coast Kings 0:7 (0:3,0:4)
18.04.2013: Österreich - Pro Hockey Hofors 0:7 (0:3,0:4)
19.04.2013: Österreich - Pro Hockey III 1:7 (0:4,1:3)
Tor für Österreich: Manuel Voglsinger
19.04.2013: Österreich - Pro Prospects 1:2 n.P. (1:1,0:0)
Tor für Österreich: Gregor Pilgram
20.04.2013: Österreich - Pro Hockey Savery 2:1 n.P. (1:0,0:1)
Tor für Österreich: Samuel Witting