Erfolgreicher Startschuss in die neue Saison

Mit einer intensiven Trainingswoche und jeweils zwei freundschaftlichen Länderspielen gegen Italien startete die U16- und U15-Auswahlmannschaft in der Aichfeldhalle in Zeltweg erfolgreich in die neue Saison.

Am Programm standen neben täglich zwei Eiseinheiten und Off-ice-Einheiten auch wieder sportmedizinische und sportwissenschaftliche Untersuchungen und Testungen, um die zukünftigen Eishockey-Profis auch abseits des Eises bestmöglich auf die kommende Saison vorzubereiten und einzustellen.

Als Abschluss einer sehr intensiven Trainingswoche standen dann zwei freundschaftliche Länderspiele gegen Italien auf dem Programm, welche den Trainerteams Aufschluss über den bisherigen Erfolg der vorangegangenen Trainingswoche geben sollte.

Die U15-Auswahlmannschaft (Jahrgang 1998), die von Harald Pschernig und Wolfgang Hagen betreut wurde, musste sich am Freitag im Test gegen Italien trotz spielerischer Überlegenheit und einer Mehrzahl an Torschüssen und Torchancen am Ende mit 1:4 geschlagen geben. Ein wenig besser lief es dann schon einen Tag später, wo für die U15 am Ende ein 2:2-Unentschieden herausschaute.

"Die individuelle Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers ist bei uns in dieser Trainingswoche im Vordergrund gestanden. Am Ende hat das dann auch schon recht gut geklappt", bilanzierte Head Coach Pschernig durchaus positiv.

Besser hingegen erging es der U16-Auswahlmannschaft. Tat man sich am Freitag gegen die lediglich körperlich überlegenen Italiener beim 5:2-Sieg noch schwer mit dem Toreschießen, hagelte es am Samstag dann einen ungefährdeten 9:1-Kantersieg. Die Freude über den sehr hohen, aber auch in dieser Höhe verdienten Sieg, war dann auch bei der anschließenden Hymne für die siegreiche Mannschaft deutlich hörbar.

Ein Bild vom aufstrebenden Hockey-Nachwuchs machte sich auch der neu installierte Sportdirektor des Österreichischen Eishockeyverbands Alpo Suhonen, der von Donnerstag bis Samstag bei allen Trainings und Spielen auf der Tribüne eifrig "spionierte".

Als nächster Fixpunkt steht für die U15-Auswahlmannschaft der "Kufstein Cup" von 8. bis 11. November 2012 auf dem Programm, während sich die U16 erst wieder im Dezember (13. bis 16. Dezember 2012) zum Vier-Nationen-Turnier (Ungarn, Frankreich, Slowenien) in Budapest trifft.