Taktische Disziplin und individuelle Fähigkeiten

Das U15-Auswahlteam steht voll im Einsatz. Die Mannschaft rund um das Trainerduo Hans Winkler und Manfred Kuchinka schlug bereits Anfang der Woche seine Zelte in Zeltweg auf.

Neben sportwissenschaftlichen Tests und harten Trainingseinheiten stehen auch zwei Länderspiele gegen Italien am Programm.

Mit dem Eintritt in das U15-Auswahlteam werden auch die ersten Weichen in Richtung U18- und U20-Nationalmannschaft gestellt.

"In der Vorstufe zur U16-Nationalmannschaft wird den Nachwuchscracks nicht nur auf den Zahn gefühlt, sondern stehen auch erste Länderspielaktivitäten am Programm. Wir wollen die Spieler in diesen Altersgruppen so gut wie möglich an das internationale Niveau heranführen", erklärt U16-Nachwuchsreferent Kurt Eschenberger.

"Über den Sommer wurden zahlreiche Informationen über die möglichen Kandidaten eingeholt. Insgesamt stehen über 50 Spieler unter Beobachtung und haben die Möglichkeit, sich für das Team zu empfehlen", so Winkler und Kuchinka unisono die den Nachwuchscracks ein abwechslungsreiches Programm bieten.

Den Beginn machten dabei erste sportwissenschaftliche Tests. Und neben den obligatorischen Eis- und Trockentrainingseinheiten, stehen auch taktische Schulungen und Videoanalysen auf der Tagesordnung.

Im Rahmen des Anti-Doping-Präventionsprojektes in Zusammenarbeit mit der NADA Austria wurden die Nachwuchscracks ausführlich über Anti-Doping aufgeklärt.

Wie für alle Auswahlspieler dieser Altersgruppe gab es dazu auch die "grünen Anti-Doping T-Shirts und Warm-up Shorts", welche die Spieler täglich an ihre Rechte und Pflichten im Rahmen des Anti-Doping Programms erinnern sollen.

Ganz unter diesem Motto steht die Ganzjahresplanung des Auswahlteams. "Für mich ist es außerdem wichtig, dass wir sehen wer in der Lage ist, unter der Berücksichtigung und Einhaltung der taktischen Disziplin auch noch seine individuellen Fähigkeiten voll auszuspielen", so Head-Coach Winkler.

Die Spiele im Überblick:
12.08.2011: Austria 97 - Italien 4:2 (0:1, 2:1, 2:0)
Tore Österreich: Zwerger, Kragl, Maxa, Wohlfahrt

13.08.2011: Austria 97 - Italien 1:6 (1:3,0:0,0:3)
Tor Österreich: Mächtinger