Ein Shutout zum Abschluss

Die Strapazen der Kanada-Reise liegen hinter dem U13-Nationalteam. Zum Abschluss gab es noch einen Sieg. Das nächste Highlight steht aber schon vor der Tür.

Am Samstag hatte die österreichische U13-Auswahl das 11. Spiel während ihres Aufenthaltes in Quebec/Kanada, bei dem diese viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln konnte.

Im letzten Spiel ging es gegen die San Jose Sharks (AA), das mit 4:0 gewonnen werden konnte. Tore: Samuel Witting, Julian Klöckl, Andreas Schwab und Manuel Vogelsinger.

"Das beste Spiel des Teams zum Abschluss und damit auch natürlich viel Hoffnung für die Zukunft", lautete das Resümee des Trainerstabs.

Die Spieler haben gelernt, welche Kleinigkeiten auf diesem Level über Sieg und Niederlage entscheiden. Sie wurden von Spiel zu Spiel besser und konnten sich auf das Tempo und die kleine Eisfläche besser einstellen.

"Hervorzuheben waren die überaus konstanten und guten Torhüterleistungen unseres Goalies  Jakob Holzer und Maximilian Miklaus", meint Trainer Wolfgang Kontschieder.

Am Montag geht es für die Spieler wieder nach Hause. Alle sind schon voller Freude und Elan für ihr nächstes Highlight, das Finale der österreichischen U13-Meisterschaft Anfang März in Graz.