Auf den Spuren von Vanek und Co.

Vom 9. bis 21. Februar 2012 werden 20 Spieler des Jahrganges 1999 als Österreichs Eishockeyauswahl mit fünf Trainern und Betreuern nach Kanada aufbrechen.

Der Österreichische Eishockeyverband wird in Quebec, wie schon in den letzten 25 Jahren, am größten Eishockey-Jugend-Turnier der Welt, dem Pee-Wee-Turnier, teilnehmen.

Dort warten Vereinsgegner aus aller Welt zu einem Kräftemessen der 12-jährigen Eishockeycracks. Höhepunkte für Österreichs Team werden sicherlich die Turnierspiele im 18.000 Zuschauer fassenden "Colliseum" von Quebec sein, das Tag für Tag mit 10.000 und mehr zahlenden Zuschauern gefüllt ist.

Daneben sind zahlreiche Freundschaftsspiele gegen namhafte Teams vor allem aus Übersee geplant - z.B. New York Rangers, Toronto Maple Leafs, Minnesota Wild.

Bei diesem berühmten Pee-Wee-Turnier haben in den letzten vielen Jahren fast alle Eishockey-Weltstars wie Wayne Gretzky oder Mario Lemieux, aber auch Österreichs Größen wie Thomas Vanek, Rafael Rotter und viele andere teilgenommen.

Damit die 11 Tage dauernde Reise nach Kanada auch zu einem sportlichen Höhepunkt wird, bereitet sich die österreichische Mannschaft der U13 unter Trainer Frank Seewald intensiv auf den Trip vor.

Der 20 Spieler umfassende Kader (darunter auch ein Mädchen) wurde nach einigen Trainingscamps ausgewählt und stellt Österreichs Elite in diesem Jahrgang dar.

Die letzte Vorbereitung wird in mehreren Schritten durchgeführt:
28.-30. Dezember 2011: Internationales Turnier in Prag
20.-22. Jänner 2012: Trainingscamp in Kufstein
9. Februar: Abflug nach Quebec

Verantwortlich für die Organisation innerhalb des Österreichischen Eishockeyverbandes ist der Präsident des Kärntner Eishockeyverbandes, Mag. Wolfgang Ebner. Das Unternehmen "Quebec 2012 der 1999er" wird speziell unterstützt von den Wiener Bezirksblättern.

ÖEHV-Kader Jahrgang 1999
Tor: Maximilian Haselbacher, Paul Mocher
Verteidigung: Sergej Fridman, Daniel Hausner, Benjamin Höhn, Antonia Matzka, Philipp Maurer, Jean Singer
Angriff: Niklas Bretschneider, Kai Fässler, Jannik Fröwies, Christoph Heuberger, Marco Kuntze, Alexander Maxa, Marcel Mayrhofer, Daniel Pozarek, Laurin Prosenz, Elias Wallenta, Niklas Würschl, Marcel Zitz
Trainer: Frank Seewald, Matthias Plattner, Gerhild Gram
Teamleitung: Mag. Wolfgang Ebner, DI Ernst Gross