"Euro Hockey Challenge" gestartet

Für das österreichische Nationalteam beginnt die "Euro Hockey Challenge" am Donnerstag mit dem ersten von zwei Spielen gegen Deutschland. Bereits am Mittwoch fand in Schweden die erste Begegnung statt.

Mit der Partie Schweden gegen Lettland in Umea wurde das neue Turnierformat "Euro Hockey Challenge" eröffnet. Die Skandinavier entschieden dieses Eröffnungsspiel vor 4.078 Zuschauern mit 4:1 (2:0,1:1,1:0) klar für sich.

Bereits nach den ersten 20 Minuten stand der schwedische Erfolg nie in Frage - 20:4 lautete nach dem ersten Abschnitt die Schussbilanz zugunsten von "Tre Kronor". David Petrasek (6./Powerplay) und Anton Lander (18.) erzielten in einem dominanten Startdrittel die Treffer für Schweden. Auch wenn Kaspars Saulietis (22.) auf 1:2 stellte, fanden die Hausherren die passende Antwort.

Nur eine Minute später gab es nach einem Powerplay-Tor von Patrik Zackrisson wieder den alten Zwei-Tore-Abstand. Im Schlussdrittel sorgte Martin Thörnberg (56.) für den 4:1-Endstand. Am Freitag haben die Letten in Skelleftea die Chance zur Revanche.

Für Team Austria wird es in der intensiven Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei (von 29. April bis 15. Mai in Bratislava und Kosice) am Donnerstag Ernst. Im Kathrein-Stadion von Rosenheim (LIVE auf ORF Sport plus ab 19:40 Uhr) geht es gegen Deutschland um die ersten Punkte in der "Euro Hockey Challenge".

Drei Trainingseinheiten hat die österreichische Mannschaft, die hauptsächlich aus Akteuren der Moser Medical Graz 99ers, des EC Rekord-Fenster VSV und des EHC Liwest Linz besteht, schon absolviert. Die Chancen auf einen erfolgreichen Auftakt in die WM-Vorbereitung stehen gut, auch wenn Deutschland in den direkten Duellen mit 21:10 Siegen voranliegt.

Die international erfahrenen Spieler im DEB-Team sind Alexander Barta (96 Länderspiele) und Michael Wolf (92), der in der Saison 2007/08 der "DEL Spieler des Jahres" und Torschützenkönig war. Das zweite Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Österreich gibt es am Freitag in Landshut.

Nach diesen Spielen in Bayern geht es für das österreichische Team weiter in die Slowakei, wo in Trencin am 8. und 9. April jeweils eine Partie gegen den WM-Gastgeber geben wird.

Danach haben auch die heimischen Fans die Möglichkeit, sich von der ÖEHV-Auswahl ein Bild zu machen. In Innsbruck gibt es mit zwei Spielen gegen Lettland am 13. und 14. April den Abschluss der diesjährigen "Euro Hockey Challenge". Die Vorbereitungen dafür laufen rund um die TWK Arena schon auf Hochtouren.

"Da werden Erinnerungen an die Weltmeisterschaft 2005 wach, als tausende lettische Fans in der Innsbrucker Eishalle für eine super Stimmung gesorgt haben. Auch zu diesen Länderspielen werden wieder zahlreiche Anhänger kommen", meint Peter Schramm, Vizepräsident des Österreichischen Eishockeyverbandes.

"Lettland ist schon viele Jahre in der A-Gruppe und wird mit einer Mannschaft nach Innsbruck kommen, die sehr gutes und schnelles Eishockey spielt. Dieser Gegner ist für das österreichische Nationalteam wie für die heimischen Fans sehr attraktiv."

Spielplan
31.03.2011, 19:45 Uhr: Deutschland - Österreich (Rosenheim)
01.04.2011, 20:00 Uhr: Deutschland - Österreich (Landshut)
08.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei - Österreich (Trencin)
09.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei - Österreich (Trencin)
13.04.2011, 20:15 Uhr: Österreich - Lettland (Innsbruck)
14.04.2011, 18:00 Uhr: Österreich - Lettland (Innsbruck)

TV-Termine der österreichischen Nationalmannschaft
31.03.2011, 19:45 Uhr: Deutschland - Österreich (live ORF Sport plus)
01.04.2011, 20:00 Uhr: Deutschland - Österreich (live Sport1)
02.04.2011, 20:15 Uhr: Deutschland - Österreich (ORF Sport plus)
08.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei - Österreich (live ORF Sport plus)
09.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei - Österreich (live ORF Sport plus)
13.04.2011, 20:15 Uhr: Österreich - Lettland (live ORF Sport plus/LAOLA1.tv)
14.04.2011, 18:00 Uhr: Österreich - Lettland (live ORF Sport plus/LAOLA1.tv)
21.04.2011, 17:00 Uhr: Slowakei - Österreich (live ORF Sport plus)
27.04.2011, 20:15 Uhr: Österreich - USA (live ORF Sport plus/LAOLA1.tv)
30.04.2011, 16:15 Uhr: USA - Österreich (live ORF Sport plus)
02.05.2011, 20:15 Uhr: Schweden - Österreich (live ORF Sport plus)
04.04.2011, 16:15 Uhr: Österreich - Norwegen (live ORF Sport plus)