Assist für Vanek bei Kantersieg

Columbus bejubelt gegen Calgary erneut einen Hattrick-Helden.

Nach der Gala von Thomas Vanek gegen die Edmonton Oilers darf Columbus beim 5:1-Sieg gegen Calgary erneut einen Triplepack-Torschützen bejubeln.

Es ist der erst 19-jährige Pierre-Luc Dubois, dem gegen die Flames sein erster Hattrick gelingt. Markus Hannikainen bringt die Blue Jackets früh in Führung, ehe die Dubois-Show beginnt.

Zum zwischenzeitlichen 4:0 erhöht Markus Nutivaara nach Assist von Vanek, der bei 15:21 Minuten am Eis selbst einen Schuss abgibt. Den Ehrentreffer der Flames erzielt Chris Stewart.

Columbus klettert in der Metropolitan-Division damit wieder auf Platz drei, einen Punkt vor den Philadelphia Flyers.

Eine 3:4-Overtime-Niederlage setzt es hingegen für New Jersey mit Michael Grabner gegen die Pittsburgh Penguins. In einem ausgeglichenen Spiel sorgt Sidney Crosby nach 19 Sekunden in der Verlängerung für die Entscheidung, Grabner verbringt 15:44 Minuten am Eis und gibt einen Torschuss ab.

Damit liegt Pittsburgh in der Metropolitan-Division einen Punkt vor Vaneks Blue Jackets auf Rang zwei.