Columbus überholt New Jersey

Columbus Blue Jackets ziehen im Wild-Card-Rennen der National Hockey League an den New Jersey Devils vorbei.

Vier Scorerpunkte (ein Tor, drei Assists) des Schweden Alexander Wennberg helfen den Columbus Blue Jackets beim 5:2-Heimsieg gegen die Montreal Canadiens.

Thomas Vanek steht bei zwei Toren auf dem Eis, bleibt aber ohne Scorerpunkt und unauffällig. Columbus zieht im NHL-Osten an den New Jersey Devils von Michael Grabner vorbei auf den ersten Wild-Card-Platz.

Auf Play-off-Kurs liegt weiter der Villacher Michael Raffl mit seinen Philadelphia Flyers trotz der 2:3-Heim-Niederlage gegen Liga-Neuling Vegas Golden Knights.