NHL-Urgestein verkündet Karriereende

NHL-Urgestein Shane Doan verkündet das Ende seiner langen Karriere:

Shane Doan hängt die Eishockeyschuhe an den Nagel. Mit einem öffentlichen Brief verkündet der 40-jährige Kanadier das Ende seiner Karriere. "Es ist eine der härtesten Entscheidungen, die ich jemals treffen musste. Ich trete zurück", so der Angreifer. Doan spielte seine gesamte NHL-Karriere nur für eine Franchise: Er wurde 1995 im Draft von den Winnipeg Jets gewählt, die ein Jahr später zu den Phoenix Coyotes (seit 2014 Arizona Coyotes) wurden. Insgesamt verbuchte der zweifache Weltmeister 972 Scorerpunkte (402 Tore, 570 Assists) in 1.540 NHL-Spielen. Nach seinem Vertragsende in diesem Sommer teilten die Coyotes ihm mit, nicht mehr mit ihm zu planen. Doan hielt es sich offen, bei einem anderen Team anzuheuern - entschied sich letztlich aber dagegen. "Ich habe meinen Frieden, dafür bin ich dankbar. Danke an alle Fans, ich weiß eure jahrelange Unterstützung zu schätzen", so Doan.