Grabner und Vanek jubeln

Florida Panthers feiern in der National Hockey League ein Schützenfest gegen Chicago. New York Rangers siegen in Los Angeles.

Die Florida Panthers feiern gegen die Chicago Blackhawks, Spitzenreiter der Western Conference der NHL, ein 7:0-Schützenfest und halten damit den letzten Funken der Play-off-Hoffnung am Leben.

Thomas Vanek (15:12 Minuten Eiszeit) verbucht einen Torschuss bleibt aber ohne Scorerpunkt. Jonathan Marchessault (31./PP, 32., 45.) erzielt einen Hattrick.

Michael Grabner (13:31 Minuten) siegt mit den New York Rangers bei den Los Angeles Kings 3:0, bleibt aber bei zwei Torschüssen wie Vanek ohne Scorerpunkt.

Das Play-off wird wohl ohne Michael Raffl und die Philadelphia Flyers über die Bühne gehen. Ohne den verletzten Kärntner unterliegen die Flyers den Columbus Blue Jackets 0:1 und liegen im Osten bei nur noch acht ausstehenden Spielen sechs Punkte hinter dem letzten Wildcard-Spot. Alexander Wennberg (34.) erzielt das einzige Tor der Partie.

Der Negativlauf der Minnesota Wild setzt sich mit einer 2:4-Pleite gegen Nachzügler Vancouver Canucks fort.