Ducks und Predators führen deutlich

Anaheim und Nashville überzeugen im Play-off der National Hockey League. Chicago und Calgary stehen kurz vor dem Aus.

Tyler Bozak schießt die Toronto Maple Leafs in der Verlängerung zum 4:3-Heimsieg gegen die Washington Capitals. In der "Best-of-Seven"-Serie der ersten Play-off-Runde geht Toronto damit 2:1 in Führung. Die Capitals führen in Spiel drei zu Beginn des Schlussdrittels 3:1, ehe Nazem Kadri (56.) und William Nylander (60.) den Ausgleich erzielen. Bozak wird nach 1:37 Minuten der Overtime zum Matchwinner.

Die Ottawa Senators feiern in Spiel drei ebenfalls einen 4:3-Overtime-Sieg in Boston und gehen damit 2:1 in Führung.

Die Anaheim Ducks stehen vor dem Einzug in die zweite Runde. Die Ducks siegen in Calgary mit 5:4 in der Verlängerung und gehen in der Serie mit 3:0 in Führung. Der 31-jährige Kanadier Corey Perry wird mit seinem Overtime-Treffer nach 90 Sekunden zum Matchwinner.

Ebenfalls mit 3:0 führen die Nashville Predators die Serie gegen Chicago an, nachdem sie vor den eigenen Fans die Blackhawks in Spiel drei mit 3:2 in der Verlängerung niederkämpfen. Kevin Fiala trifft in der Overtime.