Malkin fällt wochenlang aus

Schlechte Nachrichten für die Pittsburgh Penguins: Das Team muss lange ohne den russischen Superstar Evgeni Malkin auskommen.

Bittere Nachrichten für die Pittsburgh Penguins. Das NHL-Team muss im Kampf um ein Play-off-Ticket ohne Superstar Evgeni Malkin auskommen. Wie Penguins-Manager Jim Rutherford am Samstag bekanntgibt, steht der Russe in den kommenden sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung.

Der 29-jährige Center zog sich am Freitag gegen Columbus eine nicht näher definierte Oberkörperverletzung zu.

Die Penguins mussten bereits im Februar zehn Spiele lang ohne Malkin (58 Punkte in 57 Saisonspielen) antreten.