Flyers auch in Tampa erfolgreich

Philadelphia holt in der National Hockey League gegen Tamoa Bay Lightning den zweiten Sieg binnen einer Woche.

Nach dem 4:2-Heimsieg am Montag landen die Philadelphia Flyers mit dem 3:1 in Tampa den zweiten Sieg gegen die Lightning binnen einer Woche und bleiben in der NHL an den Play-off-Rängen dran.

Sam Gagner (9.) und Matt Read (24.) schießen die Flyers im Powerplay zum 2:0, Brayden Schenn (28.) erhöht auf 3:0, ehe Brian Boyle (58.) das Ehrentor für die Gastgeber gelingt.

Der Villacher Michael Raffl (-1) spielt im Flyers-Dress bei 14:34 Minuten Eiszeit eine unauffällige Partie und verbucht keinen Torschuss.